Sie sind hier:

Attacke in Frankfurt - Bahnhofsmission lädt zur Andacht

Datum:

Eine tödliche Attacke in Frankfurt hat bundesweit für Entsetzen gesorgt. Die Bahnhofsmission will dem Opfer öffentlich gedenken. Zum Täter gibt es indes neue Informationen.

Ein Zettel mit der Aufschrift «Ruhe in Frieden kleiner Mann».
Ein Zettel mit der Aufschrift «Ruhe in Frieden kleiner Mann».
Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa

Nach der tödlichen Attacke auf einen achtjährigen Jungen soll es im Frankfurter Hauptbahnhof eine öffentliche Andacht geben. Das Gedenken soll um 18.30 Uhr in der Nähe von Bahnsteig 7 stattfinden, wo der Junge starb, wie die Frankfurter Bahnhofsmission mitteilte.

Der mutmaßliche Täter hat bis zuletzt im Kanton Zürich in der Schweiz gelebt. Wie die Schweizer Polizei mitteilte, war der Mann mit eritreischer Staatsbürgerschaft im Besitz einer sogenannten Niederlassungsbewilligung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.