ZDFheute

Rabbiner in Hamburg bespuckt

Sie sind hier:

Attacke vor dem Rathaus - Rabbiner in Hamburg bespuckt

Datum:

Zwei Männer kommen in Hamburg vom Empfang beim Bürgermeister. An ihrer Kleidung sind sie klar als Menschen jüdischen Glaubens zu erkennen - und werden wohl deswegen attackiert.

Shlomo Bistritzky soll auch schwer beleidigt worden sein. Archiv
Shlomo Bistritzky soll auch schwer beleidigt worden sein. Archiv
Quelle: Christian Charisius/dpa

Antisemitischer Vorfall in Hamburg: Auf dem Rathausmarkt sind zwei ranghohe Vertreter der jüdischen Gemeinde bedroht und angespuckt worden. Bei dem mutmaßlichen Täter handele es sich um einen 45-jährigen Mann, teilte die Polizei mit.

Die jüdische Gemeinde bestätigte den Angriff vom Donnerstag auf Landesrabbiner Shlomo Bistritzky und Vorstandsmitglied Eliezer Noe. Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) sprach von einer "schlimmen antisemitischen Straftat". Der Staatsschutz ermittelt.

Der mutmaßliche Täter, ein Marokkaner, soll in Niedersachsen leben. Er gilt nach unbestätigten Berichten als psychisch auffällig. Nach der Spuckattacke verhielt sich der 45-Jährige laut Polizei aggressiv und reagierte nicht auf die Aufforderung des Beamten. Er spuckte erneut um sich, weshalb ihm eine Spuckschutzhaube angelegt wurde. Der Mann wurde nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Der Staatsschutz ermittelt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.