Marokko hatte Amri auf dem Schirm

Sie sind hier:

Attentäter vom Breitscheidplatz - Marokko hatte Amri auf dem Schirm

Datum:

Der marokkanische Geheimdienst hat deutsche Behörden auf den Attentäter Amri aufmerksam gemacht - und das bereits vor dem Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz. Archivbild
Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz. Archivbild
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Der marokkanische Geheimdienst ist 2016 auf den späteren Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri aufmerksam geworden, weil dieser Kontakt zu radikalen Islamisten marokkanischer Herkunft pflegte. Das geht aus Unterlagen des BKA hervor.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz wurde damals gebeten, den Hinweisen nachzugehen. Wie im U-Ausschuss des Bundestages zum Anschlag bekannt wurde, fragte der Nachrichtendienst beim US-Geheimdienst nach, was davon zu halten sei. Die Antwort kam aber erst nach dem Anschlag.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.