Sie sind hier:

Auch an Übergängen zur Schweiz - Seehofer für neue Grenz-Kontrollen

Datum:

Horst Seehofer will weiter entschieden gegen illegale Migration vorgehen. Dafür sollen die Kontrollen verstärkt werden, auch an der deutsch-schweizerischen Grenze.

Horst Seehofer (CSU) ist Bundesminister des Inneren. Archivbild
Horst Seehofer (CSU) ist Bundesminister des Inneren. Archivbild
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Innenminister Horst Seehofer (CSU) will Kontrollen an der Grenze zur Schweiz einführen. Er werde alles für intelligente Kontrollen "in die Wege leiten", sagte er dem "Spiegel". 2018 seien rund 43.000 unerlaubte Einreisen registriert worden. Er plane eine "erweiterte Schleierfahndung und anlassbezogene, zeitlich befristete Kontrollen".

Die Ankündigung kommt kurz nach dem Tod eines Achtjährigen am Frankfurter Hauptbahnhof. Ein nahe Zürich lebender Eritreer soll ihn vor einen ICE gestoßen haben.

Weitere Informationen zum Thema:

Horst Seehofer

Nach Gewalttat in Frankfurt - Seehofer plant Kontrollen an Grenze zur Schweiz

Innenminister Seehofer plant anlassbezogene und zeitlich befristete Kontrollen an der deutsch-schweizerischen Grenze. Ein Konzept soll bis Ende September stehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.