Sie sind hier:

Auch Taliban dabei - Afghanistan-Gespräche in Moskau

Datum:

In Afghanistan ist kein Frieden in Sicht. Nun unternimmt Moskau einen Anlauf, damit wieder Schwung in die Bemühungen um ein Kriegsende kommt.

Ein Polizist in Kabul.
Ein Polizist in Kabul. Quelle: Rahmat Gul/AP/dpa

Russland will neuen Schwung in die stockenden Friedensbemühungen in Afghanistan bringen. Bei einer internationalen Konferenz in Moskau geht es heute darum, Möglichkeiten für eine Waffenruhe in dem Land auszuloten.

An den Gesprächen nehmen erstmals auch die radikalislamischen Taliban teil. Mit konkreten Ergebnissen wird allerdings nicht gerechnet. Denn ein Abschlussdokument werde es nicht geben. Das hatte das Außenministerium in Moskau bereits vor einigen Tagen mitgeteilt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.