ZDFheute

Leitzins bleibt auf Rekordtief

Sie sind hier:

Auch unter neuer EZB-Chefin - Leitzins bleibt auf Rekordtief

Datum:

Erstmals steht eine Frau an der Spitze der Europäischen Zentralbank. Doch was kann und will Christine Lagarde anders machen? Beim Leitzins zunächst eher nichts.

Christine Lagarde führt seit 1. November die EZB. Archivbild
Christine Lagarde führt seit 1. November die EZB. Archivbild
Quelle: Zhang Cheng/XinHua/dpa

Die Europäische Zentralbank (EZB) hält auch unter der neuen Präsidentin Christine Lagarde an ihrer ultralockeren Geldpolitik fest. Der EZB-Rat beließ den Leitzins im Euroraum unverändert auf dem Rekordtief von null Prozent.

Banken müssen Negativzinsen von 0,5 Prozent zahlen, wenn sie Gelder bei der EZB parken. Zudem steckt die EZB seit November monatlich 20 Milliarden Euro in den Anleihenerwerb. Lagarde hatte erklärt, dass eine lockere Geldpolitik vorerst nötig sei. Negative Folgen sollen aber genauer betrachtet werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.