ZDFheute

Gericht für Hostel-Schließung

Sie sind hier:

Auf Botschaftsgelände Nordkoreas - Gericht für Hostel-Schließung

Datum:

Sie betreiben ein Hostel auf dem Gelände der nordkoreanischen Botschaft in Berlin. Ein Berliner Gericht bereitet dem Geschäft nun ein Ende.

Das «City Hostel» in Berlin-Mitte.
Das «City Hostel» in Berlin-Mitte.
Quelle: Jordan Raza/dpa/Archiv

Die Betreiber eines Hostels auf dem Gelände der Botschaft Nordkoreas in Berlin-Mitte müssen ihren Betrieb einstellen. Das Berliner Verwaltungsgericht wies eine Klage der Betreiber dagegen ab. Seit 2017 verbietet eine EU-Verordnung auf Basis von UN-Sanktionen Immobiliengeschäfte mit Nordkorea.

Das Bezirksamt Berlin untersagte deshalb 2018 den Betrieb, wogegen die Hosteleigentümer vor das Verwaltungsgericht zogen. Die Betreiber können noch einen Antrag auf Berufung stellen. Sie halten ihr Geschäft für rechtmäßig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.