ZDFheute

Zahl der Bootsmigranten halbiert

Sie sind hier:

Auf dem Seeweg nach Italien - Zahl der Bootsmigranten halbiert

Datum:

Jahrelang kamen über den Seeweg viele Migranten nach Italien. Im Jahr 2019 ging die Zahl der Ankommenden noch einmal deutlich zurück.

Migranten auf einem Boot im Mittelmeer. Archivbild
Migranten auf einem Boot im Mittelmeer. Archivbild
Quelle: Olmo Calvo/AP/dpa

Die Zahl der Migranten, die Italien auf dem Seeweg erreichen, hat sich in diesem Jahr im Vergleich zu 2018 halbiert. Gegenüber 2017 ergibt sich sogar ein Rückgang um gut 90 Prozent, wie das Innenministerium berichtet.

Demnach landeten 2019 bis zum 24. Dezember 11.439 Migranten an den Küsten. Im gleichen Vorjahreszeitraum waren es 23.210, im Jahr davor 118.914. Die meisten der Migranten (2654) kamen in diesem Jahr aus Tunesien. Es folgen Pakistan mit 1.180 und die Elfenbeinküste mit 1.135 Ankömmlingen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.