Sie sind hier:

Auf dem Weg zu Alexander Gerst - "Dragon" bringt Helferlein "Cimon"

Datum:

"Dragon" bringt diesmal besondere Fracht zur ISS: Der kleine Roboter "Cimon" soll Alexander Gerst helfen.

«Cimon» ist ein ballförmiger,  fliegender Assistent. Archivbild
«Cimon» ist ein ballförmiger, fliegender Assistent. Archivbild
Quelle: Felix Kästle/dpa

Mit dem kleinen Roboter "Cimon" an Bord ist der private Raumfrachter "Dragon" zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. "Cimon" ist etwa so groß wie ein Medizinball, zeigt oft ein freundliches Gesicht auf seinem Display und soll den Astronauten Alexander Gerst unterstützen.

Der kugelige Roboter kann mit einer Art Propeller herumfliegen, soll Gesprächspartner sein und Experimente dokumentieren. Der Frachter "Dragon" hob vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida ab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.