Sie sind hier:

Auf den Mond - Israel schickt erstmals Raumsonde

Datum:

Eine weiche Landung auf dem Mond ist bisher nur Großmächten gelungen: USA, Russland und China. Nun will mit Israel ein kleines Land sein Glück versuchen.

Eine Falcon-9-Rakete im Weltraumbahnhof Cape Canaveral.
Eine Falcon-9-Rakete im Weltraumbahnhof Cape Canaveral.
Quelle: John Raoux/AP/dpa

Israel will in der Nacht zum Freitag erstmals eine Raumsonde zum Mond schicken. Befördert wird die "Beresheet" von einer Falcon-9-Rakete des Raumfahrtunternehmens SpaceX von Tesla-Chef Elon Musk. Der Start ist vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida geplant, teilte die israelische Organisation SpaceIL mit. Die Landung wird am 11. April erwartet.

An Bord der unbemannten Sonde, die etwa die Größe einer Waschmaschine hat, wird eine Zeitkapsel mit hunderten digitalen Dateien sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.