Sie sind hier:

Auf der Autobahn nahe Düren - Fußballprofi Naki beschossen

Datum:

Deniz Naki steht bei einem kurdischen Verein unter Vertrag. Nun wurde der deutsch-türkische Fußballer auf der Autobahn beschossen. Er berichtet von Todesangst.

Deniz Naki steht bei einem kurdischen Verein unter Vertrag.
Deniz Naki steht bei einem kurdischen Verein unter Vertrag. Quelle: Str/EPA/dpa

Der deutsch-türkische Fußballprofi Deniz Naki ist eigenen Angaben zufolge auf der A4 nahe Düren von einem anderen Auto aus beschossen worden. "Ich hatte Todesangst", sagte er der "Welt". Die Polizei in Aachen hatte zuvor von dem Vorfall berichtet, ohne Details zu nennen.

Naki steht bei dem kurdischen Verein Amed Sportif Faaliyetler in der Türkei unter Vertrag. Naki wurde in der Türkei im Mai 2017 wegen angeblicher Terrorpropaganda zu einer 18-monatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.