ZDFheute

Pentagon-Vertreter tritt zurück

Sie sind hier:

Auf Druck von Trump - Pentagon-Vertreter tritt zurück

Datum:

US-Präsident Trump hat nach Ende des Impeachment-Prozesses Schlüsselzeugen in der Ukraine-Affäre aus ihren Ämtern entfernt. Kritiker werfen dem Präsidenten einen Rachefeldzug vor.

US-Präsident Donald Trump.
US-Präsident Donald Trump.
Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

Auf Druck von US-Präsident Donald Trump tritt ein Pentagon-Vertreter zurück, der in der Ukraine-Affäre eine Rolle gespielt hatte. Das Verteidigungsministerium gab das Ausscheiden von Staatssekretär John Rood zum Monatsende bekannt.

Wegen der Ukraine-Affäre war ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump eingeleitet worden. Rood hatte der Ukraine bescheinigt, Reformen unternommen zu haben und deswegen US-Militärhilfe erhalten zu können. Trump legte diese aber auf Eis.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.