Sie sind hier:

68-jährige Walkerin - Köln: Finderin gibt 3.000 Euro in bar ab

Datum:

Eine Frau macht eine Walking-Tour und findet 3.000 Euro in bar. Sie handelt nach dem Motto: Ehrlich währt am längsten und übergibt das Geld den Behörden.

Ein Schein flog der Walkerin ans Bein. Symbolbild
Ein Schein flog der Walkerin ans Bein. Symbolbild
Quelle: Matthias Balk/dpa

Eine ehrliche Finderin hat auf einer Kölner Polizeiwache 3.000 Euro in bar abgegeben. Die 68-Jährige entdeckte das Geld beim Walken in der Nähe eines Parkplatzes, wie die Polizei mitteilte. Als ihr während ihrer Tour ein 500-Euroschein gegen das Bein geflogen sei, habe sie zuerst an einen Aprilscherz geglaubt, sagte die Frau den Beamten.

Dann habe sie sich umgeschaut und weitere Geldscheine entdeckt. Die Frau griff zum Handy, informierte die Ordnungshüter und gab das Geld ordnungsgemäß ab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.