Sie sind hier:

Große Geste - Papst nimmt Migranten-Kinder im Papamobil mit

Datum:

Der Pontifex hat eine weitere Geste der Solidarität mit Migranten und Flüchtlingen gesetzt. Für die betroffenen Kinder ist es ein unvergessliches Erlebnis.

Papst Franziskus am 15.05.20198 in Rom
Papst Franziskus in Begleitung von Kindern
Quelle: ap

Papst Franziskus hat acht jüngst in Italien angekommene Migrantenkinder in seinem Papamobil mitgenommen. Gemeinsam fuhren sie zu Beginn seiner wöchentlichen Generalaudienz auf dem Petersplatz durch die Masse der Gläubigen.

Die Kinder stammen aus Syrien, Nigeria und dem Kongo und kamen nach Angaben des Vatikans vor einigen Monaten auf einem Boot nach Italien oder durch einen humanitären Korridor. Die Kinder winkten oder hielten den Daumen hoch, bevor sie sich von Franziskus verabschiedeten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.