Sie sind hier:

Auf Stahl und Aluminium - US-Strafzölle für die EU gelten seit 6 Uhr

Datum:

Das monatelange Gezerre hat für die EU kein gutes Ende genommen: Die von den USA verhängten Strafzölle auf Stahl und Aluminium sind seit Freitagmorgen gültig.

Auf Stahl- und Aluminiumimporte aus der EU gibt es höhere Zölle.
Auf Stahl- und Aluminiumimporte aus der EU gibt es höhere Zölle. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die von den USA verhängten Strafzölle auf Einfuhren von Stahl und Aluminium aus der EU sind in Kraft getreten. Auf die Importe werden nun Zölle von 25 Prozent bei Stahl und zehn Prozent bei Aluminium fällig. Gleiches gilt für Einfuhren aus Mexiko und Kanada.

Die Bundesregierung hält sie laut Regierungssprecher Steffen Seibert für rechtswidrig. Kanadas Premiermister Justin Trudeau nannte die Maßnahmen "völlig unakzeptabel". Mexiko kündigte ebenso wie die EU Vergeltungszölle auf US-Waren an.

Stahlabstich Hüttenwerk Duisburg

Scholz zu Strafzöllen - "EU wird stark reagieren"

Kurz vor dem G7-Finanzministertreffen lässt US-Präsident Trump gegen die wichtigsten Partner Strafzölle verhängen. Vizekanzler Scholz kündigt deutliche Gegenmaßnahmen an.

Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.