Sie sind hier:

Auf Trumps Drohungen - Teheran reagiert mit Spott

Datum:

Noch ist es ein Krieg der Worte. Doch bald könnte es ernst werden - besonders wenn Iran seine Drohung einer Ölblockade am Persischen Golf wahr macht.

Teheran hat nun auf die Drohungen von Donald Trump reagiert.
Teheran hat nun auf die Drohungen von Donald Trump reagiert. Quelle: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

Teheran hat mit Spott auf die jüngsten Drohungen Donald Trumps reagiert. Nicht Iran, sondern Trump selbst sei eine Gefahr für die USA, schrieb Hesamoddin Ashna, der Berater von Präsident Hassan Rohani bei Twitter.

Trump hatte auf Twitter geschrieben: "An Irans Präsident Rohani: Bedrohen Sie niemals wieder die USA, oder Sie werden Konsequenzen von der Art zu spüren bekommen, wie sie wenige zuvor erleiden mussten." Trump bezog sich damit offensichtlich auf eine angedrohte Ölblockade.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.