Sie sind hier:

Aufarbeitung von NS-Verbrechen - 23 Verfahren gegen Ex-KZ-Wächter

Datum:

Die deutsche Justiz ist in den vergangenen Jahren verstärkt NS-Verbrechern auf der Spur. Dabei arbeiten sie gegen die Zeit, denn die Beschuldigten sind oft über 90 Jahre alt.

Gedenkstein im früheren KZ Buchenwald.
Gedenkstein im früheren KZ Buchenwald.
Quelle: Martin Schutt/zb/dpa/Archivbild

Deutsche Staatsanwaltschaften ermitteln laut "tageszeitung" bundesweit noch gegen 23 mutmaßliche KZ-Wachmänner und -frauen. Dabei habe sich die Verfahrenszahl infolge des Todes oder der Verhandlungsunfähigkeit der über 90-jährigen Beschuldigten verringert, sagte Jens Rommel, Leiter der Zentralen Stelle zur Aufklärung von NS-Verbrechen.

Unter anderem habe die Staatsanwaltschaft Erfurt im Jahr 2017 zehn Verfahren gegen Ex-Aufseher des KZ Buchenwald übernommen. Davon seien Ende 2019 noch sechs übrig geblieben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.