Sie sind hier:

Aufnahme auf Malta - 216 Migranten aus Seenot gerettet

Datum:

Auch auf Malta waren im Europawahlkampf Flüchtlinge ein großes Thema. Mitten in den Wahltag platzt nun die Ankunft von über 200 Migranten.

Blick auf einen Teil der Küste Maltas. Archivbild
Blick auf einen Teil der Küste Maltas. Archivbild
Quelle: Christian Mangion/AP/dpa

Das maltesische Militär hat 216 Migranten im Mittelmeer gerettet. Die Menschen seien in maltesischen Gewässern in Seenot geraten, hieß es in einer Erklärung. Die Migranten, darunter mindestens eine Schwangere und mehrere Minderjährige, gingen auf Malta an Land.

Die Ankunft fiel mit der Europawahl auf Malta zusammen. In dem Inselstaat hatten zwei rechte Randparteien mit dem Versprechen Wahlkampf gemacht, ihr Äußerstes zu geben, um die Zahl ankommender Migranten einzudämmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.