Sie sind hier:

Aufnahme von Transgendern - Antrag von US-Regierung abgelehnt

Datum:

Ab Januar dürfen sich Transgender für das US-Militär verpflichten. Präsident Trump möchte das verhindern, trifft aber auf juristischen Widerstand.

Das Pentagon, Sitz des US-Verteidigungsministeriums.
Das Pentagon, Sitz des US-Verteidigungsministeriums. Quelle: epa Andy Dunaway/US_Air_Force/dpa

Ein Berufungsgericht im US-Bundesstaat Virginia hat einen Antrag der Regierung von Präsident Donald Trump zurückgewiesen, die Aufnahme von Transgender-Rekruten ins Militär ab Januar zu verschieben. Das teilte das Gericht in Richmond mit.

Als Transgender werden Menschen bezeichnet, die sich nicht - oder nicht nur - mit dem Geschlecht identifizieren, das bei ihrer Geburt notiert wurde. Trump wollte ihnen die Aufnahme ins Militär untersagen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.