Sie sind hier:

Aufräumarbeiten am Niederrhein - Kaum Verkehrsprobleme nach Tornado

Datum:

Aufräumen am Niederrhein: Der Tornado ist vorübergezogen. Der Verkehr rollt wieder. Die Bahn schon seit gestern Abend.

Ein Tornado hat im Raum Viersen am Niederrhein gewütet und zwei Menschen verletzt. Zahlreiche Häuser wurden schwer beschädigt. Besonders stark traf der Sturm den Ortsteil Viersen-Boisheim.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Nach dem Wirbelsturm bei Viersen am Niederrhein sind die Straßen und Schienen weitestgehend frei. Auf der Autobahn 61 rolle der Verkehr, es gebe keine Sperrungen mehr, erklärte die Polizei. Noch am späten Abend sei die Bahnstrecke von Mönchengladbach ins niederländische Venlo wieder freigegeben worden, sagte die Deutsche Bahn.

Der Tornado war über mehrere Ortschaften hinweg gefegt. Es gab zwei Verletzte. Die Aufräumarbeiten haben begonnen. Zuerst wurden die abgedeckten Häuser repariert.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.