Sie sind hier:

Aufsicht reagiert auf Kritik - Banken-Stresstest wird strenger

Datum:

Was passiert, wenn Banken wanken? Die EZB unterzieht die Geldhäuser einem speziellen Stresstest - im Sommer liegen die Ergebnisse vor.

EU-Bankenaufsichtsbehörde in London (Archiv)
EU-Bankenaufsichtsbehörde in London (Archiv)
Quelle: Frank Augstein/dpa

Europas Großbanken werden beim fünften Stresstest härter auf ihre Krisensicherheit hin überprüft als zuletzt. So wird jetzt geprüft, wie sich ein Rückgang der Wirtschaftskraft in der EU auf die Bilanzen der Banken auswirkt.

Zudem werde erstmals getestet, wie eine Rezession zusammen mit noch länger anhaltenden Negativzinsen durchschlägt, teilte die europäischen Bankenaufsicht EBA mit. Die Ergebnisse sollen am 31. Juli vorliegen. Die EBA reagiert auf vielfache Kritik über zu lasche Stresstests.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.