Sie sind hier:

Auftrag von Mattarella offiziell - Conte soll neue Regierung bilden

Datum:

Das Ende der italienischen Regierungskrise naht. Das Land könnte schon bald eine europafreundlichere Regierung haben. Der Plan des Rechtspopulisten Salvini ist gescheitert.

Giuseppe Conte.
Giuseppe Conte.
Quelle: Mick Tsikas/AAP/dpa

Der Weg für eine Regierung aus populistischer Fünf-Sterne-Bewegung und Sozialdemokraten (PD) in Italien ist frei. Staatspräsident Sergio Mattarella beauftragte den bisherigen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte mit der Bildung einer neuen Regierung.

Conte muss nun ein Kabinett zusammenstellen, das dann das Vertrauen beider Parlamentskammern braucht. Damit würde Ex-Innenminister Matteo Salvinis Plan durchkreuzt: Der hatte das Bündnis aus Sternen und seiner rechten Lega platzen lassen und forderte Neuwahlen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.