Sie sind hier:

Puppenkiste goes Wagner - Siegfried und Hagen statt Urmel und Jim Knopf

Datum:

Zum 70. Geburtstag macht sich die Augsburger Puppenkiste ein Geschenk: Frei nach Wagners Libretto von inszeniert sie den "Ring des Nibelungen" - zur Premiere am Freitagabend.

Die Augsburger Puppenkiste feiert 70. Geburtstag und wagt eine spektakuläre Neuinszenierung: „Der Ring des Nibelungen" von Richard Wagner. 16 Stunden schwere Oper wurden für die Puppenbühne auf zwei Stunden spielerisch verdichtet.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Auf den ersten Blick scheint es so gar nicht zusammenzupassen: Das deutsche Nationalepos schlechthin - opulent, pathetisch, auf Größe angelegt - und die kleine, verspielte Welt der Marionetten. Doch es ist gerade diese Herausforderung, die Theaterleiter Klaus Marschall seit Jahren reizt. "Diesen schweren Stoff zu vereinfachen, zu komprimieren - sodass man wirklich versteht, um was es geht", sagt er.

Statt 16 nur zwei Stunden

Wagner hat das Werk einst als romantische Oper in vier Teilen entworfen: "Rheingold", "Walküre", "Siegfried" und "Götterdämmerung" mit einer Gesamtlänge von 16 Stunden. Die Puppenbühne macht in der Inszenierung von Florian Moch daraus eine Zwei-Stunden-Fassung und benennt den "Ring der Nibelungen" zum "Ring des Nibelungen" um. Moch strafft die Handlung, ohne sie im Wesentlichen zu verändern, er vereinfacht die Sprache, lässt auch Ironie und Flapsigkeiten einfließen. Keinesfalls aber soll Wagner veräppelt werden. "Es gibt einen Text von Wagner, in dem er vom Kasperltheater schwärmt", erzählt Florian Moch. Was also läge näher, als den Ring mit Puppen zu spielen?

Der "Puppen-Ring" richtet sich weniger an Kinder, eher an Erwachsene. Er sei eine Art Einsteigerprogramm für Wagner, meint Theaterleiter Marschall.

Regisseur Florian Moch betrachtet die Marionette "Fafnir" am 04.10.2018 in Augsburg
Florian Moch mit der Marionette Fafnir: Der Regisseur hat alle Puppen selbst gestaltet.
Quelle: dpa

32 Marionetten schweben, kämpfen und intrigieren durch diese Geschichte um Macht, Verrat und komplizierte Familienverhältnisse. Alle Puppen hat Florian Moch in mühsamen 15 Monaten selbst entworfen und gestaltet. Jede Einzelne hat einen hohen Wiedererkennungswert: etwa Brünnhilde mit ihrem extra-tiefen Dekolleté, die Götter Fricka und Wotan mit hochtürmenden Frisuren und natürlich Siegfried, der etwas andere Held.

"Bei uns ist Siegfried eher eine Kasperlfigur, immer lustig, gutgelaunt, aber auch ein bisschen naiv", sagt Regisseur Moch, "genau diese Naivität macht ihn aber so liebenswert."

Sprechen statt Singen

Anders als bei Wagner werden die Texte bei der Augsburger Puppenkiste nicht gesungen, sondern gesprochen - von teils prominenten Stimmen wie etwa der von Oliver Kalkofe. Die Sprache kommt vom Band, da die sieben Puppenspieler oft mehrere Marionetten führen. Die Musik ist weniger dominant als im Original - und klingt anders. So wird in den Kompositionen von Enjott Schneider beispielsweise der Ritt der Walküre von einer Art Miniatur-Spieluhr wiedergegeben.

Archiv: Die Marionette Urmel (r) bekommt am 15.07.2009 in Augsburg eine Geburtstagstorte von Mama Wutz überreicht
Puppenkisten-Altstar "Urmel" bekommt zurzeit sagenhafte Konkurrenz aus dem "Ring des Nibelungen".
Quelle: dpa

Anstelle eines klassischen Erzählers tritt Mutter Erda am Anfang und am Ende auf. Sie führt die wichtigsten Figuren ein und resümiert zum Schluss in ein mystisches Licht gehüllt den ewigen Kreislauf von Untergang und Wiedergeburt. Der "Ring" auf der Puppenbühne kommt nicht so wuchtig, nicht so schwer und überladen daher wie seine Vorlage. Umso mehr überzeugt die Kombination aus Leichtigkeit, Augenzwingern und fantasievollen Marionetten-Charakteren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.