Sie sind hier:

Aus der Türkei kommend - Athen erwartet 100.000 Migranten

Datum:

Seit Monaten kommen unzählige Flüchtlinge über die Türkei auf die Inseln in der Ägäis. Eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht - ganz im Gegenteil.

Ein Flüchtlingslager auf Lesbos. Archivbild
Ein Flüchtlingslager auf Lesbos. Archivbild
Quelle: Angelos Tzortzinis/dpa

Die Regierung in Athen erwartet im kommenden Jahr rund 100.000 über die Türkei kommende Migranten auf den griechischen Inseln. Das sagte der Regierungsbeauftragte für die Erstaufnahme von Flüchtlingen, Manos Logothetis, der Funke-Mediengruppe. "Die Krise ist aktuell, und sie ist gravierend."

Logothetis kündigte an, dass die griechische Regierung 2020 von den Inseln 10.000 Asylsuchende in Richtung Türkei abschieben wolle. Zudem würden neue Erstaufnahmelager auf jenen fünf Inseln gebaut, die die größte Last trügen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.