Sie sind hier:

Fußball-WM-Qualifikation - Aus für Griechen, Kroatien dabei

Datum:

Kroatiens Fußballer fahren zum fünften Mal seit 1998 zu einer WM, Griechenlands Nationalmannschaft ist dagegen in den Playoffs gescheitert.

Kroatiens Duje Cop gegen Griechenlands Giorgos Tzavellas
Kroatiens Duje Cop (l) gegen Griechenlands Giorgos Tzavellas (r) Quelle: epa

Kroatiens Fußballer fahren zum fünften Mal seit 1998 zu einer Weltmeisterschaft, Griechenlands Nationalmannschaft und ihr deutscher Trainer Michael Skibbe sind dagegen in den Playoffs kläglich gescheitert. Drei Tage nach dem 1:4-Debakel in Zagreb kamen die Griechen im Playoff-Rückspiel in Piräus nicht über ein torloses Remis hinaus.

Nach der verpassten EM#2016 sind die Griechen nun auch bei der WM#2018 nur Zuschauer. Ob Skibbe mit Blick auf die EM#2020 noch Trainer bleibt, ist fraglich. Der Vertrag des früheren Bundesliga- Trainers läuft mit dem Ende der Qualifikation aus.

Zuvor hatten sich die Eidgenossen ein WM-Ticket gesichert. Die Schweizer Fußball-Nationalmannschaft fährt zum vierten Mal in Serie zur Endrunde einer Weltmeisterschaft. Drei Tage nach dem glücklichen 1:0-Sieg gegen Nordirland reichte den überlegenen Eidgenossen im entscheidenden Playoff-Duell am Sonntagabend in Basel ein torloses Remis.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.