Sie sind hier:

Aus Idlib-Pufferzone - Rebellengruppen ziehen Waffen ab

Datum:

Aus der sogenannten Pufferzone bei der Region Idlib in Syrien wollen Rebellen nun schwere Waffen wie etwa Raketenwerfer abziehen. Andere Waffen sollen bleiben.

Zerstörte Gebäude in der Region Idlib in Syrien. Symbolbild
Zerstörte Gebäude in der Region Idlib in Syrien. Symbolbild Quelle: Ugur Can/DHA via AP/dpa

In Syrien haben von der Türkei unterstützte Rebellen nach eigenen Angaben mit dem Abzug schwerer Waffen aus der Pufferzone an der Region Idlib begonnen. Die Region wird von syrischen Regierungstruppen belagert. Leichte und mittelschwere Waffen sollen weiterhin vor Ort bleiben.

Die Türkei und Russland hatten sich im September auf die Errichtung einer Pufferzone geeinigt. Damit soll eine Großoffensive der syrischen Armee mit verheerenden Folgen für die drei Millionen Zivilisten verhindert werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.