Sie sind hier:

Aus Notlagen Profit geschlagen - Schlüsseldienst-Chefs vor Gericht

Datum:

Haustür zu, ohne Schlüssel in der Tasche: Ein krimineller Schlüsseldienst soll aus Notlagen Profit geschlagen haben. Die beiden Betreiber stehen vor Gericht.

Schlüsseldienst bei der Arbeit. Symbolbild
Schlüsseldienst bei der Arbeit. Symbolbild Quelle: Holger Hollemann/dpa

Hohe Anfahrtskosten, überflüssige Arbeiten und weit überzogene Rechnungen von bis zu 1.500 Euro: Ein bundesweit tätiger Schlüsseldienst aus Geldern am Niederrhein soll seine Kunden systematisch ausgenommen haben. Gegen die beiden Betreiber beginnt heute in Kleve der Prozess.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen bandenmäßigen Betrug und Wucher vor sowie Steuerhinterziehung und Veruntreuung von Arbeitsentgelten, weil sie keine Sozialabgaben für die Monteure bezahlt haben sollen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.