Sie sind hier:

Aus Sicherheitsgründen - Gewerkschaft der Polizei für Tempolimit

Datum:

Die Diskussion über ein generelles Tempolimit auf Autobahnen geht weiter. Die Befürworter führen oft Umweltgründe an - nicht so die Gewerkschaft der Polizei.

Mann hält Schild in der Hand: Tempolimit 130
Sinn und Unsinn von Tempolimits
Quelle: dpa

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) spricht sich für ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen aus. GdP-Vizechef Michael Mertens machte in der "Süddeutschen Zeitung" keine Umwelt-, sondern Sicherheitsgründe geltend.

Eine Temporeduzierung auf 130 Stundenkilometer würde schwere Verkehrsunfälle reduzieren. So könne man Menschenleben retten und schwere Verletzungen verhindern, sagte Mertens. Bei Tempo 200 oder 250 km/h könne in Stresssituationen niemand sein Auto im Griff haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.