Sie sind hier:

Aus Syrien gerettet - Deutschland nimmt Weißhelme auf

Datum:

Die Weißhelme haben in Syrien viele Menschenleben gerettet. Nun droht ihnen Verfolgung. Außenminister Maas kündigt Hilfe an.

Israel hatte Mitglieder der Weißhelme gerettet. Archiv
Israel hatte Mitglieder der Weißhelme gerettet. Archiv Quelle: Uncredited/Syrian Civil Defense White Helmets/dpa

Nach ihrer Rettung aus umkämpften Gebieten in Syrien hat Außenminister Heiko Maas (SPD) die Aufnahme von Mitgliedern der syrischen Hilfsorganisation Weißhelme bestätigt. "Die Weißhelme haben seit Beginn des Syrien-Konflikts mehr als 100.000 Menschen gerettet", sagte er zu "Bild". Ihr Einsatz verdiene Bewunderung und jeden Respekt.

Mit dem Vormarsch des Regimes drohe vielen Weißhelmen nun Gefahr für Leib und Leben. Nach "Bild"-Informationen wird Deutschland rund 50 der Flüchtlinge aufnehmen.

Israels Militär hat rund 800 Mitglieder der syrischen Organisation Weißhelme sicher nach Jordanien gebracht. Diese waren durch das syrische Militär bedroht worden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.