ZDFheute

Vertrag von Bund und Konzernen

Sie sind hier:

Ausbau des Mobilfunknetzes - Vertrag von Bund und Konzernen

Datum:

Besonders auf dem Land gibt es noch viele "weiße Flecken" beim Mobilfunk. Vor einem Jahr vereinbarten Politik und Konzerne einen zusätzlichen Ausbau. Nun gibt es feste Zusagen.

Ein Mast mit Antennen von Mobilfunkanbietern. Archivbild
Ein Mast mit Antennen von Mobilfunkanbietern. Archivbild
Quelle: Jens Büttner/ZB/dpa

Mit einem zusätzlichen Ausbau des Netzes sollen Funklöcher für Handynutzer in Deutschland vor allem auf dem Land verringert werden. Der Bund schloss dazu Verträge mit den Mobilfunknetzbetreibern Telekom, Vodafone, Telefonica und 1&1 Drillisch. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sprach von einer "Ausbauoffensive" für ländliche Räume.

Im Gegenzug ermöglicht der Bund den Netzbetreibern laut Ministerium, ihre Zahlungspflichten aus der 5G-Frequenzauktion 2019 mit jährlichen Raten über einen Zeitraum bis 2030 zu strecken.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.