Sie sind hier:

Ausbildungsreport 2018 - Azubis beklagen Überstunden

Datum:

Flexibilisierungsdruck, ständige Erreichbarkeit, Zeitmangel - laut einer DGB-Studie sind die Stressfaktoren der Arbeitswelt längst bei den Azubis angekommen.

Eine Auszubildende zur Hotelfachfrau macht ein Bett.
Eine Auszubildende zur Hotelfachfrau macht ein Bett.
Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Hunderttausende Auszubildende müssen laut einer neuen Studie regelmäßig Überstunden leisten oder jenseits der Ausbildungszeiten mobil erreichbar sein. Das geht aus dem Ausbildungsreport 2018 des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hervor.

Mehr als ein Drittel der Befragten musste nach eigenen Angaben regelmäßig Überstunden machen (36,3 Prozent). 13 Prozent dieser Azubis bekommen die Überstunden nicht bezahlt oder zeitlich ausgeglichen. Von 54,4 Prozent wird erwartet, immer erreichbar zu sein.

Einem Bericht des DGB zufolge haben eine halbe Millionen junger Menschen dieser Tage ihre Ausbildung begonnen. Seit Jahren gibt es wieder mehr Stellen als Bewerber.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.