Sie sind hier:

Ausbruch in Neuseeland - Polizei will Vulkan-Opfer bergen

Datum:

Nach dem Vulkanausbruch in Neuseeland steigt die Zahl der Todesopfer. Und einige sind noch immer nicht geborgen. Jetzt will die Polizei einen Anlauf wagen - trotz Risiken.

Rettungskräfte in einem Boot vor White Island.
Rettungskräfte in einem Boot vor White Island.
Quelle: Michael Schade/Michael Schade/AP/dpa

Nach tagelangem Warten wegen der Gefahr eines neuen Ausbruchs will die neuseeländische Polizei die mutmaßlich acht Todesopfer auf der Vulkaninsel White Island an diesem Freitag bergen. Dies teilte ein Polizeisprecher in der Hauptstadt Wellington mit.

Nach dem Ausbruch des Vulkans am Montag kamen nach einer inoffiziellen Bilanz bisher 16 Menschen ums Leben. Dazu gehören auch die Toten auf der Insel. Zwei Verletzte starben in der Nacht. Mehrere Verletzte schweben noch in Lebensgefahr.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.