Sie sind hier:

Ausbruch in Vechta - Filmreife Flucht aus Frauenknast

Datum:

Akrobatisch soll sich eine Frau aus dem Knast im niedersächsischen Vechta befreit haben. Obwohl sie wegen Totschlags saß, soll sie nicht gefährlich sein.

Die wegen Totschlags verurteilte Frau sitzt im Landgericht.
Die wegen Totschlags verurteilte Frau sitzt im Landgericht.
Quelle: Peter Steffen/dpa

Sie brach das Schloss des Klofensters auf, zwängte sich hindurch, kletterte vom Dach hinunter und entkam dann über einen fast vier Meter hohen Zaun. So gelang einer 22 Jahre alten Gefangenen nach ersten Erkenntnissen die Flucht aus dem Frauengefängnis im niedersächsischen Vechta.

Die Polizei fahndet jetzt nach der Flüchtigen. Sie saß in Vechta wegen Totschlags hinter Gittern. Eine Gefahr für die Allgemeinheit stellt die Frau nach Einschätzung des Justizministeriums nicht dar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.