Sie sind hier:

Auschwitz - Maas besucht KZ-Gedenkstätte

Datum:

Außenminister Maas hat immer wieder betont, er sei wegen Auschwitz in die Politik gegangen: Heute besucht er die Gedenkstätte erstmals als Chefdiplomat.

Außenminister Heiko Maas besucht die KZ-Gedenkstätte Auschwitz.
Außenminister Heiko Maas besucht die KZ-Gedenkstätte Auschwitz.
Quelle: Soeren Stache/dpa

Vor seinem Besuch in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz hat Außenminister Heiko Maas dazu aufgerufen, die Erinnerung an die Gräueltaten der Nationalsozialisten für nachfolgende Generationen wach zu halten. "Für mich ist Auschwitz die immerwährende Mahnung, für die unantastbare Würde des Menschen weltweit einzustehen", sagte der SPD-Politiker kurz vor seinem Abflug nach Polen.

Maas hatte in seiner Antrittsrede als Außenminister im März gesagt, er sei wegen Auschwitz in die Politik gegangen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.