Sie sind hier:

Ausländische Pflegekräfte - Spahn will Personalmangel begegnen

Datum:

In der Pflege fehlt es an Personal. Als Lösung solle man laut Gesundheitsminister Spahn auch ausländische Kräfte in Betracht ziehen.

In der Pflege fehlt es vielerorts an Personal.
In der Pflege fehlt es vielerorts an Personal. Quelle: Angelika Warmuth/dpa

Zur Bekämpfung des Pflegepersonalmangels setzt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auch auf Kräfte aus dem Ausland. "Pflegekräfte aus unseren Nachbarländern einzuladen, ist die nächstliegende Option", sagte er der "Rheinischen Post". Er verwies auf die Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU.

Der Minister mahnte zugleich eine schnellere Anerkennung von Abschlüssen für Pflegekräfte und Ärzte an. Selbstverständlich müsse die ausländische Qualifikation gleichwertig mit der deutschen sein.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.