ZDFheute

Keine AfD im Staatsdienst dulden

Sie sind hier:

Aussagen mehrerer Politiker - Keine AfD im Staatsdienst dulden

Datum:

Nach dem mutmaßlich rassistisch motivierten Anschlag in Hanau haben Politiker von CDU, SPD und FDP betont, dass keine AfD-Funktionäre im Staatsdienst geduldet werden könnten.

Ralf Stegner (SPD).
Ralf Stegner (SPD).
Quelle: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

"AfD-Funktionäre haben im öffentlichen Dienst nichts zu suchen", sagte Ralf Stegner von der SPD dem "Handelsblatt". Der CDU-Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg sagte, gerade vom öffentlichen Dienst erwarte man ein klares Bekenntnis zur Demokratie. Ein Mitschwimmen bei der AfD gehe da nach seiner Meinung nicht.

Ähnlich äußerte sich FDP-Innenpolitiker Konstantin Kuhle: "Man kann nicht im Öffentlichen Dienst sein und gleichzeitig die freiheitlich-demokratische Grundordnung abschaffen wollen."

Wie viel Anteil die AfD-Rhetorik am Rechtsextremismus hat, lesen Sie hier:

AfD

Nach dem Anschlag in Hanau -
Die Rhetorik der AfD: Die Saat des Rassismus
 

Wie viel Anteil hat die AfD-Rhetorik am Rechtsextremismus? Das Manifest des Attentäters von Hanau überschneidet sich an einigen Stellen mit AfD-Narrativen.

von David Gebhard
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.