Sie sind hier:

Ausschreitungen in Athen - Parlament billigt Reformen

Datum:

Aus Protest gegen neue Sparmaßnahmen haben viele Menschen in Griechenland gestreikt. Das Parlament beschloss weitere Reformen. Draußen kam es zu Ausschreitungen.

Proteste in Athen.
Proteste in Athen.
Quelle: Kostas Pikoulas/Pacific Press via ZUMA Wire/dpa

Das griechische Parlament hat inmitten von Streiks und Demonstrationen ein weiteres Bündel von Reformen gebilligt. Eine Arbeitsniederlegung soll künftig nur dann legal sein, wenn mehr als die Hälfte der Gewerkschaftsmitglieder eines Betriebes zugestimmt haben. Bislang reichten 20 Prozent.

Während der Debatte kam es vor dem Parlament zu Ausschreitungen. Randalierer attackierten die Polizei mit Farbbeuteln, Steinen und Brandflaschen. Die Beamten setzten Tränengas und Schlagstöcke ein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.