Sie sind hier:

Ausschreitungen in Chemnitz - GdP warnt vor Selbstjustiz

Datum:

Nach den Ausschreitungen in Chemnitz warnt die GdP vor Selbstjustiz. Zuvor räumte ein Polizeisprecher Personalmangel in den eigenen Reihen ein.

Polizisten haben bei den Demonstrationen in Chemnitz viel zu tun.
Polizisten haben bei den Demonstrationen in Chemnitz viel zu tun.
Quelle: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Nach den Ausschreitungen in Chemnitz hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) vor dem Risiko zunehmender Selbstjustiz gewarnt. "Der Staat ist dafür da, mit Polizei und Justiz seine Bürger zu schützen", sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

"Wenn er das in den Augen vieler Bürger aber nicht mehr leisten kann, besteht die Gefahr, dass die Bürger das Recht selbst in die Hand nehmen und auf Bürgerwehren und Selbstjustiz bauen", so Malchow.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.