Sie sind hier:

Außenminister Maas in Russland - Keine Aufweichung der Sanktionen

Datum:

Die Bundesregierung hat klare Bedingungen für eine Aufweichung der Sanktionen gegen Russland gestellt. Sie sind noch lange nicht erfüllt, aber es gibt hoffnungsvolle Signale.

Außenminister Maas hält an den Russland-Sanktionen vorerst fest.
Außenminister Maas hält an den Russland-Sanktionen vorerst fest.
Quelle: Dmitry Serebryakov/AP/dpa

Außenminister Heiko Maas (SPD) sieht weiter keine Grundlage für eine Aufweichung der Sanktionen gegen Russland. Bei einem Besuch in Moskau bekräftigte er, dass sich Russland dafür im Ukrainekonflikt bewegen müsse.

Er habe in seinen Gesprächen in Moskau aber den Eindruck gewonnen, dass es neue Möglichkeiten für Fortschritte bei der Konfliktlösung in der Ostukraine gebe. Er warb erneut für baldige Gespräche Russlands mit der Ukraine unter Vermittlung Deutschlands und Frankreichs.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.