Sie sind hier:

Außenminister macht Vorschläge - Neue Migrationspläne in Italien

Datum:

Die EU streitet weiter um die Verteilung von im Mittelmeer geretteten Flüchtlingen. Jetzt will Italien den Konflikt lösen - mit neuen Vorschlägen.

Wohin mit den geretteten Flüchtlingen?
Wohin mit den geretteten Flüchtlingen?
Quelle: Fabian Heinz/Sea-Eye/dpa

Im Streit um die Seenotrettung von Migranten im Mittelmeer will Italiens Außenminister Milanesi der EU neue Vorschläge präsentieren. Die EU brauche einen "strukturierten und stabilen Mechanismus" für die Umverteilung von Migranten, sagte er in einem Interview des "Corriere della Sera".

"Wir können nicht weiter von Fall zu Fall entscheiden und jedes Mal nach Notfall-Lösungen suchen." Die Weigerung Italiens und Maltas, Flüchtlinge aufzunehmen, sorgt seit Wochen für Konflikte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.