Sie sind hier:

Außenminister Sarif - Iran für Dialog mit Saudi-Arabien

Datum:

Saudi-Arabien und Iran gelten als Erzrivalen, die in der Region um Macht und Einfluss ringen. Nun gibt es von beiden Seiten Signale für eine Beruhigung der Lage.

Mohammed Dschawad Sarif, Außenminister des Iran. Archivbild
Mohammed Dschawad Sarif, Außenminister des Iran. Archivbild
Quelle: Ebrahim Noroozi/AP/dpa

Die iranische Regierung hat laut Außenminister Mohammed Dschawad Sarif Interesse an Gesprächen mit Saudi-Arabien über eine Entspannung zwischen den zerstrittenen Nachbarstaaten. Am Mittwoch hatte schon der saudische Außenminister Faisal bin Farhan gesagt, sein Land sei bereit für Verhandlungen.

"Iran ist ebenfalls an Gesprächen mit seinen Nachbarn interessiert", sagte nun Sarif laut Außenamtssprecher Abbas Mussawi. Man sei für jeden Schritt, der den Menschen der Region wieder Hoffnung auf Stabilität und Aufschwung bringe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.