Sie sind hier:

Außergewöhnliche Taktik - Echse streckt Feinden Zunge heraus

Datum:

Unter Menschen gilt es als Beleidigung, unter Tieren ist es offenbar ein probates Mittel, um Angreifer zu vertreiben: das Zeigen der Zunge.

Die Zunge der Blauzungenechse erregt bei manchen Feinden Furcht.
Die Zunge der Blauzungenechse erregt bei manchen Feinden Furcht. Quelle: Peter Street/Springer Nature/dpa

Eine australische Echse schreckt Angreifer auf eine äußerst ungewöhnliche Art ab: Das Tier streckt seine Zunge heraus. Der Blauzungenskink zeigt dem Feind dabei möglichst die Rückseite seiner blauen Zunge.

Wissenschaftler der Macquarie Universität in Sydney fanden heraus, dass dies geschieht, weil die Zunge hinten stärker leuchtet als vorn. Zudem reflektiert sie auch ultraviolettes Licht, was manche Tiere sehen können. Je mehr die Skinke sich in Gefahr fühlen, desto mehr Zunge zeigen sie.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.