ZDFheute

Asteroid trägt Alleinschuld am Ende der Dinos

Sie sind hier:

Studie des Geoforschungszentrums - Asteroid trägt Alleinschuld am Ende der Dinos

Datum:

Schuld war offenbar doch der Asteroid: Laut einer neuen Studie soll dieser das Aussterben der Dinosaurier herbeigeführt haben.

Ein Asteroid soll an ihrem Aussterben Schuld sein. (Symbolbild)
Ein Asteroid soll an ihrem Aussterben Schuld sein. (Symbolbild)
Quelle: Masato Hattori/Hokkaido University/dpa

Das Aussterben der Dinosaurier am Ende der Kreidezeit dürfte einer Studie zufolge allein auf das Konto des Chicxulub-Asteroiden gehen. Bereits zuvor zunehmender Vulkanismus spielte dabei wohl keine Rolle.

Erst der plötzliche Einschlag des Asteroiden vor 66 Millionen Jahren führte zu einer massiven Versauerung der Ozeane, wie Wissenschaftler nach Angaben des Deutschen Geoforschungszentrums (GFZ) herausfanden. Für die Phase davor ist demnach keine zunehmende Versauerung festzustellen.

Brisante Ergebnisse

Die Studie des GFZ-Wissenschaftlers Michael Henehan und seines Teams von der Universität Yale im US-Bundesstaat Connecticut ist wissenschaftlich durchaus brisant: Die Fachwelt ist sich zwar einig, dass die Kollision mit dem Asteroiden ein Massenaussterben auf der Erde auslöste. Aber es gibt Hypothesen, wonach die Ökosysteme bereits zuvor durch wachsenden Vulkanismus unter Druck standen.

Belege für die These von der "Alleinschuld" des Asteroiden am Ende der Dinos leiteten der früher in Yale tätige Henehan und seine Kollegen aus den Überresten winziger Kalkalgen ab. Deren fossile Überreste geben dem Potsdamer GFZ zufolge nicht nur Auskunft über das Ende der Dinosaurier, sondern zeigen auch, wie sich die Ozeane nach dem fatalen Asteroideneinschlag erholten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.