Sie sind hier:

Ausstieg aus der Kohle - Milliarden für Kraftwerksbetreiber

Datum:

Nach langem Streit haben sich Bund und Kohleländer auf einen Zeitplan für den Kohleausstieg geeinigt. Kraftwerksbetreiber soll für das Aus Entschädigungen bekommen.

Braunkohlekraftwerk Neurath in NRW.
Braunkohlekraftwerk Neurath in NRW.
Quelle: Federico Gambarini/dpa

Betreiber von Kohlekraftwerken bekommen Milliardenentschädigungen für das vorzeitige Abschalten ihrer Anlagen. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) sagte in Berlin, Betreiber westdeutscher Kraftwerke erhielten 2,6 Milliarden Euro, Betreiber von Anlagen im Osten 1,75 Milliarden.

Bund und Kohleländer hatten sich in der Nacht auf einen Ablaufplan geeinigt. Der erste Block eines Kohlekraftwerks soll bereits in diesem Jahr vom Netz gehen, kündigte Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.