Sie sind hier:

Australien und Neuseeland - 750 Kilogramm MDMA beschlagnahmt

Datum:

Material für zwölf Millionen Ecstasy-Pillen: Bei einer Razzia stellen Polizisten in Australien und Neuseeland große Mengen Drogen sicher. Sechs Menschen werden festgenommen.

Sichergestellte Ecstasy-Pillen. Symbolbild
Sichergestellte Ecstasy-Pillen. Symbolbild
Quelle: Henning Kaiser/dpa

Bei einer gemeinsamen Razzia von australischer und neuseeländischer Polizei sind mehr als 750 Kilogramm der Partydroge MDMA sichergestellt worden. Die Ermittler nahmen insgesamt sechs mutmaßliche Rauschgifthändler fest, darunter vier Männer aus Großbritannien.

Den Wert der Drogen bezifferten die Behörden mit etwa 90 Millionen Australien-Dollar (umgerechnet etwa 62 Millionen Euro). Das Pulver hätte nach Angaben der Polizei gereicht, um daraus bis zu zwölf Millionen Pillen Ecstasy zu machen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.