Sie sind hier:

Australiens Ex-Premier - Turnbull verlässt auch Parlament

Datum:

In allen Umfragen liegt die Opposition in Australien vorn. Eine Entscheidung des Ex-Premiers könnte die Regierung nun endgültig die Mehrheit kosten.

Australiens Ex-Premier Turnbull legt Mandat nieder. Archivbild
Australiens Ex-Premier Turnbull legt Mandat nieder. Archivbild Quelle: Mick Tsikas/AAP/dpa

Nach dem Sturz durch die eigene Partei hat Australiens Ex-Premierminister Malcolm Turnbull auch sein Abgeordnetenmandat niedergelegt. Der 63-Jährige gab seinen Abschied aus dem Parlament in Canberra bekannt.

Damit kommt es in seinem Wahlkreis in Sydney zu einer Nachwahl, die die rechtsliberale Regierung die Mehrheit kosten könnte. Das könnte dann auch eine vorgezogene Wahl zur Folge haben. Aktuell regieren Liberale Partei und Nationale Partei in Australien mit nur einer Stimme Mehrheit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.