ZDFheute

Australien: 300 Millionen Euro fürs Klima

Sie sind hier:

Bedrohte Pazifikstaaten - Australien: 300 Millionen Euro fürs Klima

Datum:

Die Nachbarn kritisieren Australien, weil es zu wenig unternehme, um den Ausstoß von klimaschädlichen Emissionen zu begrenzen. Jetzt verspricht der Staat eine große Summe Geld.

Australiens Premierminister Scott Morrison.
Australiens Premierminister Scott Morrison.
Quelle: Joel Carrett/AAP/dpa

Australien will für den Kampf gegen den Klimawandel in der Pazifikregion bis 2025 umgerechnet etwa 300 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Das Geld soll unter anderem in den Katastrophenschutz und in die Förderung von erneuerbaren Energien fließen, kündigte Premierminister Scott Morrison an.

Geplant sind Projekte in Papua-Neuguinea sowie auf Kiribati und den Solomon-Inseln. Anlässlich eines "Pazifik-Forums" versicherte Morrison den kleineren Staaten, die vom Klimawandel besonders betroffen sind, Unterstützung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.