Sie sind hier:

Australier empört über Urlaub - Premier Morrison entschuldigt sich

Datum:

Auch ein Regierungschef hat Recht auf Urlaub. Doch Zeit und Ort wollen gut gewählt sein, musste jetzt auch Australiens Premier lernen.

Scott Morrison musste seinen Urlaub abbrechen.
Scott Morrison musste seinen Urlaub abbrechen.
Quelle: David Crosling/AAP/dpa/Archivbild vom 12.12.2019

Der australische Premierminister Scott Morrison hat sich dafür entschuldigt, während der verheerenden Buschfeuer und der Rekordtemperaturen in seinem Land einen Familienurlaub auf Hawaii gemacht zu haben. Er wisse, dass sein Urlaub "große Aufregung" ausgelöst habe, sagte er nach seiner vorzeitigen Rückkehr.

Im Nachhinein hätte er anders gehandelt, sagte Morrison. Er könne die Kritik annehmen. "Ich entschuldige mich bei den Australiern, die ich verärgert habe." Bei den Bränden sind bisher mindestens acht Menschen gestorben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.