Sie sind hier:

Auswärtiges Amt bestätigt - Fünf Deutsche in Türkei verhaftet

Datum:

Innerhalb kurzer Zeit sind fünf deutsche Staatsbürger in der Türkei festgenommen worden. Kurdischen Medien zufolge werden sie verdächtigt, einer illegalen Organisation anzugehören.

Das Auswärtige Amt bestätigte die Vorfälle. Archivbild
Das Auswärtige Amt bestätigte die Vorfälle. Archivbild
Quelle: Marius Becker/dpa

In der Türkei sind im Laufe der Woche insgesamt fünf deutsche Staatsbürger festgenommen worden. Das wurde vom Auswärtigen Amt bestätigt. Zu ihnen zählt auch eine 58 Jahre alte Deutsch-Türkin aus Hamburg, deren Fall am Freitag bekannt geworden war. Laut Kurdischer Gemeinde Hamburg ist sie die Ehefrau des Gemeindevorsitzenden. Die Betroffenen werden konsularisch betreut.

Informationen der kurdischen Agentur Mezopotamya zufolge werden sie unter anderem verdächtigt, einer illegalen Organisation anzugehören.

In der Vergangenheit waren immer wieder deutsche Staatsangehörige bei Türkei-Besuchen wegen kritischer Äußerungen unter dem Vorwurf der "Terrorpropaganda" festgenommen worden. Das Auswärtige Amt warnt in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen zur Türkei ausdrücklich davor, kritische Beiträge in Online-Netzwerken zu veröffentlichen: "Festnahmen und Strafverfolgungen deutscher Staatsangehöriger erfolgten vielfach in Zusammenhang mit regierungskritischen Stellungnahmen in den sozialen Medien. Ausreichend ist im Einzelfall das Teilen oder 'Liken' eines fremden Beitrags entsprechenden Inhalts."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.