Sie sind hier:

Ausweisung von Imamen - Türkei kritisiert Österreich

Datum:

Die österreichische Regierung hat angekündigt, Imame auszuweisen und sieben Moscheen zu schließen. Ankara übt scharfe Kritik an dieser Entscheidung.

Wien will Imame ausweisen und sieben Moscheen schließen.
Wien will Imame ausweisen und sieben Moscheen schließen. Quelle: Boris Roessler/dpa

Die türkische Regierung hat die Ausweisung von Imamen und die Schließung von Moscheen in Österreich als rassistisch und islamfeindlich kritisiert. Der Schritt "spiegelt die islamophobe, rassistische und diskriminierende Welle in diesem Land wider", twitterte der Sprecher von Präsident Recep Tayyip Erdogan, Ibrahim Kalin.

Die "ideologisch aufgeladenen Praktiken der österreichischen Regierung" verstießen gegen universelle Rechtsprinzipien und gegen Minderheitenrechte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.